Die DOMCURA Pflege

Ein langes, möglichst gutes Leben –
dazu gehört das Thema Pflege.

Die Lebenserwartung der Menschen steigt. Das ist schön, heißt aber auch, dass die Wahrscheinlichkeit, später einmal auf Pflegeleistungen angewiesen zu sein, ebenfalls steigt. Statistisch gesehen wird zukünftig jede zweite Frau und jeder dritte Mann irgendwann im Leben betroffen sein. Pflege wird also in jeder Familie ein Thema sein.

Pflege ist teuer. Sorgen Sie vor, 
damit Ihr Erspartes erhalten bleibt.

Fünf Jahre Pflege kosten etwa 100.000 EUR Die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt allerdings nur einen Teil der Kosten. Haben Sie nicht privat vorgesorgt, werden Ihre Ersparnisse Stück für Stück aufgebraucht:

zuerst Ihre Altersbezüge und dann Ihr Vermögen,
muss der Staat die Differenz leisten, werden Ihre Kinder für diese Leistungen mit ihrem Einkommen herangezogen. Daran ändert auch das zum 01.01.2017 in Kraft tretende Pflegestärkungsgesetz (PSG) II nichts.

Gut vorsorgen, gut leben.
Mit der DOMCURA Pflege.

Ausgangspunkt unseres Leistungsangebotes ist die gesetzliche Pflegeversicherung, die nur einen Teil der anfallenden Kosten deckt. Sie entscheiden, in welcher Höhe Sie die staatlichen Leistungen vervielfachen möchten. 

„Basis“ verdoppelt das staatliche Pflegegeld,
„Komfort“ verdreifacht das staatliche Pflegegeld,
„Premium“ vervierfacht das staatliche Pflegegeld und Sie erhalten zusätzlich eine Einmalleistung, wenn Sie in einen höheren Pflegegrad eingestuft oder durch einen Unfall zum Pflegefall werden,
„Exklusiv“ verfünffacht das staatliche Pflegegeld und Sie erhalten zusätzlich eine Einmalleistung, wenn Sie in einen höheren Pflegegrad eingestuft oder durch einen Unfall zum Pflegefall werden.

Weitere Informationen für Sie:

Pflegeeinrichtungen suchen und finden

Der BKK PflegeFinder unterstützt Sie dabei, eine ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtung nach Ihren Wünschen zu finden.